MHC Lüftungstechnik
/


Die Frischluftgesellschaft

 

Willkommen bei MHC Lüftungstechnik

MHC Lüftungstechnik ist ein Familienbetrieb mit Standort in Graz. Wir sorgen für Warm- und Frischluft in den Objekten unserer KundInnen und montieren Heiz-, Klima- und Lüftungsanlagen jeglicher Art österreichweit. Sowohl Groß- als auch Kleinprojekte stehen im Mittelpunkt unserer Interessen. MHC Lüftungstechnik hat bereits Anlagen in Familien- und Krankenhäusern, Hotels, Gastronomiebetrieben und Lagerhallen erfolgreich installiert. Wir setzen keine Präferenzen in der Objektwahl und erfüllen alle in Österreich bauüblichen Normen und arbeiten nach österreichischen Bau- und Sicherheitsvorschriften.

Auf unsere Qualität können Sie setzen! Wir sind ein Unternehmen welches mit großer Sorgfalt geführt wird. Aspekte wie Professionalität, Teamfähigkeit und Vertrauensbasis unter unseren Mitarbeitern haben positive Auswirkungen auf unseren gemeinsamen Erfolg und vor allem auf die Zufriedenheit unserer KundInnen. An unserer Tagesordnung stehen sowohl genaue Arbeitsweise, als auch termingerechte Übergabe der Objekte. Überzeugen Sie sich durch unser Angebot selbst.



Planungstipps für die Lüftungsanlage

Weil moderne Gebäudehüllen praktisch luftdicht sind, sollte bei einer energetischen Sanierung die Planung einer kontrollierten Wohnraumlüftung zum Standard gehören. So lassen sich Feuchteschäden und ein ungesundes Raumklima vermeiden. Lüftungsexperte Claus Händel vom Fachverband Gebäude-Klima (FGK) erklärt, worauf bei der Auslegung der Lüftungsanlage unbedingt geachtet werden sollte:

  • Ob die Gebäudehülle ausreichend dicht ist, klärt ein Blower-Door-Test. Ein solcher Test ist sehr sinnvoll für den späteren optimalen Betrieb der Lüftungsanlage.
  • Planung und Einbau der kontrollierten Wohnraumlüftung sollte unbedingt ein qualifizierter Fachbetrieb vornehmen. Nur so ist garantiert, dass die Lüftungsanlage korrekt dimensioniert ist und die Wärmerückgewinnung optimal funktioniert.
  • Wenn Hausbesitzer sich für eine zentrale Lüftungsanlage entscheiden, sollte der Standort im Haus so gewählt werden, dass das Rohrleitungssystem möglichst kurz ausgelegt werden kann. Das gewährleistet optimale Energieeffizienz der Wohnraumlüftung und spart zudem Installationskosten.
  • Die Gerätefilter oder der Wärmeübertrager lassen sich bei korrekter Montage problemlos wechseln und reinigen. Dafür sollte die Lüftungsanlage leicht zugänglich angebracht sein.
  • Da beim Betrieb einer Lüftungsanlage Kondensatwasser anfallen kann, muss vom Fachplaner eine nach Gerätetyp passende Abflussmöglichkeit bedacht werden.
  • Außenluftansaugungen und Fortluftauslässe der Wohnraumlüftung sollten so gestaltet sein beziehungsweise an der Fassade mit genügend Abstand angebracht werden, dass es zu keinem thermischen Kurzschluss kommen kann. Das verhindert, dass Fortluft wieder in die Zuluft der Lüftungsanlage gesaugt wird.
  • Achten Sie beim Kauf der Wohnraumlüftung auf einen leisen Betrieb, der bei modernen Lüftungsanlagen von Qualitätsherstellern zum Standard gehört. Hochwertige Anlagen sind zudem schallentkoppelt.            Quelle: BDH/ FGK/ Energie-Fachberater.de

Für Fragen stehen Ihnen unsere Lüftungstechniker gerne zur Verfügung.

Empfehlen
Tweet





 
Anrufen
Email